Review vom winwin X-Change Summit 2019

Die aktuelle Ausgabe des „Infomarkt“ berichtet von dem winwin X-Change Summit 2019 in Wien. Der Infomarkt ist ein digitales Fachmagazin für die Bürokommunikation Branche.

Aus diesem Grund möchte ich ebenfalls ein kurzes Review zu meinem Vortrag, auf der äußerst gelungenen Veranstaltung in Wien, schreiben.

Wer ist die „winwin office network AG“?

Die winwin office network AG ist eine Kooperation von etwa 50 Unternehmen aus IT und Bürokommunikation. Die Organisation koordiniert für die Kunden der Mitgliedsbetriebe eine bundesweite Servicestruktur von über 800 Techniker. Die Mitgliedsunternehmen profitieren beispielsweise von der Bündelung der Einkaufsaktivitäten und von dem Know-How-Transfer zwischen den Mitgliedern. Darüber hinaus haben die Mitglieder Zugriff auf attraktive Finanzierungskonditionen der Tochtergesellschaft winwin Finance GmbH.

Überdies unterstützt die Kooperation die angeschlossenen Bürokommunikation Fachhändler bei Ihrem notwendigen Wandel zum Hybrid Unternehmen. Somit sollen die Mitgliedsfirmen mithilfe von fundiertem IT Know-How und dem Aufbau eines Systemhaus Geschäftsbereichs fit für die Zukunft werden.

Neben den Themen Druck- und Kopiersysteme, Multifunktionssysteme, Managed Print Services (MPS) sollen weiterhin Server & Storage, Client Management, Telefonanlagen und Software eine größere Rolle im Leistungsspektrum der Mitglieder spielen.

Mitgliederversammlung der winwin in Wien

Die Mitgliederversammlungen sind immer tolle Termine im Kalender. Das liegt erstens an den Vorträge und inspirierenden Gesprächen mit den Kollegen und zweitens an dem attraktiven Rahmenprogrammen.

Die diesjährige Herbst-Mitgliederversammlung fand Ende November in Wien, unter dem Motto winwin X-Chance Summit 2019, statt. Etwa 40 Bürokommunikation Fachhändler und IT-Systemhäuser waren nach Wien gekommen. Entsprechend dem Motto war die Agenda mit Vorträgen mit Themen aus der IT Welt gefüllt.

Im Anschluss sind alle Teilnehmer in der „Bim“, einer historischen Straßenbahn, bei Kaffee und Kuchen, zu einer geführten Stadtrundfahrt aufgebrochen. Interessante Gespräche mit den winwin Kollegen konnten auf dem Weihnachtsmarkt, bei Punsch und Glühwein und dem gemeinsamen Abendessen geführt werden.

Wie kann ich den Unternehmen aus der Bürokommunikation Branche helfen?

Als Mitglied der winwin office network AG hatte ich die Gelegenheit auf der Veranstaltung einen Vortrag über meinen Beitrag für die Gemeinschaft insgesamt und als Unternehmensberater für die einzelnen Mitgliedsunternehmen zu halten.

Obwohl mein Vortrag, vor den anwesenden 40 Büromaschinen und Systemhaus-Chefs, für winwin Mitglieder bestimmt war, sind dennoch viele Punkte für alle Systemhäuser und Bürokommunikation Händler, auch außerhalb der Systemhaus-Kooperation, zutreffend.

Auf- und Ausbau des Systemhaus Geschäftes im Bürokommunikation Handel

Ein wesentlicher Vorteil der Bürokommunikation Fachhändler gegenüber vielen Systemhäusern, ist der vorhandene starke Vertrieb. Für Vertriebsmitarbeiter von Büromaschinen Händlern ist es selbstverständlich und üblich neue Kunden aktiv zu akquirieren. Des Weiteren sind Verträge in dieser Branche normal. Die Verkäufer haben folglich keine Berührungsängste, ihre Kunden über dieses Mittel dauerhaft zu binden und das eigene Unternehmen generiert hierüber wiederkehrende Erlöse.

Gute Voraussetzungen für die Büromaschinen Fachhändler den Wandel zum IT-Systemhaus erfolgreich anzugehen.

Neben dem technischen Know-How, das zwingend benötigt wird, kann ich mit meiner Unternehmensberatung bei Systemhaus spezifischen Eigenheiten unterstützen. Insbesondere z.B. bei der Prozessberatung zur Technikersteuerung und zum Ticketsystem, sowie bei der Auswahl von geeigneten Mitarbeitern.

Immer mehr IT-Dienste werden in die Cloud verlagert.

Der anhaltende Trend der Kunden ist es, IT-Dienste und Services in die Cloud zu verlagern. Interessanterweise gibt es immer noch eine Vielzahl von Systemhäusern die nicht ausreichend im Cloud Geschäft mit Kompetenz und Produkten aufgestellt sind.

Meine Beratung schließt die Unterstützung bei der Auswahl und Etablierung von einem geeigneten Cloud Portfolio und Managend Service-Produkten ein.

Hilfe bei den richtigen Kennzahlen

Die richtigen Kennzahlen helfen effektiv, bei den Entscheidungen im Unternehmen, zu einer positiven und rentablen Geschäftsentwicklung.

Mit geeigneter Business Intelligence Software (BI) ist die Visualisierung wichtiger Zahlen aus dem Unternehmen einfach und für die Entscheider sehr anschaulich. Es können Unternehmenszahlen aus unterschiedlichen Anwendungen und Datenbanken konsolidiert werden. Somit ergeben diese Werte manchmal erst durch eine Zusammenführung eine aussagekräftige Kennzahl.

In meinem vorherigen, eigenen mittelständischen Systemhaus waren Auswertungen, aufbereitet mit einer BI-Software, eine Grundlage für Entscheidungen die zum Wachstum des Unternehmens geführt haben.

Eine digitale Identität für den Bürokommunikation Handel

Nach meinem Gefühl sind viele Unternehmer aus dem Bürokommunikation Fachhandel nur unregelmäßig in den sozialen Netzwerken unterwegs.

Dabei machen es z.B. Elon Musk von Tesla und Tim Cook von Apple allen täglich vor: Beide sind die größten Influencer Ihrer Unternehmen!

Diese beiden Beispiele sollten uns anspornen. Warum sind die Chefs aus der Bürokommunikation und Systemhaus Branche so zurückhaltend?

Über diese Netzwerke werden Kontakte geknüpft und über einen gelegentlichen Post bleibt man selber und das Unternehmen in Erinnerung und interessant.

Des Weiteren sind viele Büromaschinenhändler im Internet stark unterrepräsentiert!

Dazu kann ich beobachten, dass sich die Kunden immer stärker im Internet informieren. Über die Produkte auf den Webseiten der Herstellern und dann weiterhin über den Partner Vor-Ort, auf seiner Internetseite. Der Fachhändler sollte dem Interessenten dann vermitteln, dass er der richtige Partner für den Vertrieb, die Umsetzung und den Service ist.

Des Weiteren informieren sich mögliche Bewerber, gerade aus diesen Branchen, ebenfalls über die Firmen im Internet. Viele Unternehmen die über mangelnde Bewerber klagen, sollten prüfen, welche Informationen ein Interessent zu der Firma im Internet bekommt.

Wie funktioniert eine Unternehmensberatung?

Damit ich Systemhäuser oder Büromaschinen Fachhändler beraten kann, muss ich diese zuerst kennenlernen, die Motivation verstehen und Einblicke in die Strukturen des Unternehmens bekommen.

Dazu führen wir zuerst, ganz unverbindlich, ein längeres Gespräch per Videokonferenz oder als Telefonat. Der nächste Schritt ist dann ein gemeinsamer Vor-Ort Termin, direkt im Unternehmen. Dort kann ich mir ein Bild von den Menschen, den Strukturen und den Potentialen machen.

Wir stimmen die Ziele, die Aufgaben, die Machbarkeit und den Zeitplan ab.

Dann legen wir los!

Telefon +49 5203 46 48 992
Mobiltelefon +49 160 99 640 860
E-mail kontakt@oberschelp.de